Gerald Ganglbauer

Gerald Ganglbauer (geboren 1958 in Graz) studierte an der Universität Graz Akademischer Medienfachmann (1986) sowie IT Ingenieur am Sydney Institute of Technology (2006). Im Jahr 1982 war er Mitbegründer der Literaturzeitschrift Perspektive, 1984 gründete er den Gangan Verlag, ging 1986 nach Wien, und von 1989 bis 2013 lebte und arbeitete er in Sydney, Chennai und Perth. 2007 schockte die Diagnose: Parkinson, 2014 ist sein erstes Buch erschienen. Er lebt jetzt in Stattegg-Ursprung (Graz-Umgebung). Gerald Ganglbauer
Foto © Claudia Parenzan

Lieferbare Bücher

Ich bin eine Reise (2014)

Einunddreißig (2015)

Geografie der Liebe (2016)

Korrespondenzen auf Papier (2018)

Tagespost, 21. Jänner 1983
kleine-zeitung-interview
Kleine Zeitung, 23. Jänner 2000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.